NEWSLETTER-ANMELDUNG

NEWSLETTER-ANMELDUNG



Bitte füllen Sie alle mit ! gekennzeichneten Felder aus

 

NEWSLETTER-ARCHIV

NEWSLETTER-ARCHIV

LKT-TEAM2017 (23.05.2017)

LKT-TEAM2017 (23.05.2017)

 

22.05.2017: Christian Koch gewinnt die Bronzemedaille

bei der Deutschen U23-Meisterschaft im 1er-Straße im Dautphetal. Noch wichtiger als das Treppchen war für den Teammanager Steffen Blochwitz  das Zusammenspiel des Teams, das diesmal in allen Bereichen hervorragend klappte. „Uns war klar, dass wir nur als Team gewinnen können und jeder seinen Anteil leisten muss, um am Ende erfolgreich zu sein. Die Taktik ging auf und mit Robert hatte ich einen sehr guten verlängerten Arm, der im Rennen die Jungs führte.“ – so Blochwitz.

weiter »
 

LKT-TEAM2017 (04.05.2017)

LKT-TEAM2017 (04.05.2017)

 

03.05.2017: Carl Soballa mit starker Vorstellung beim Radklassiker am 1. Mai

Für Carl Soballa ging in dieser Woche ein kleiner Traum in Erfüllung, denn durch seine Berufung in die Auswahl der deutschen Nationalmannschaft konnte er am  1. Mai bei seinem ersten Worldtour Rennen starten. Bei diesem Rennen der höchsten Kategorie, der beispielsweise auch die Tour de France angehört, sind normalerweise nur Fahrer von Worldtour oder Pro Continental Teams startberechtigt.

weiter »
 
01.05.2017: „Race weekend in North West Jutland“

Drei schwere und lange Rennen im Norden Dänemarks standen am Wochenende für Teile des LKT Teams auf dem Programm. Im Rahmen des „Race weekend in North West Jutland“ standen Carlos Ambrosius, Richard Banusch, Frederik Hähnel, Malte Jürß, Carl Soballa und Sebastian Wotschke bei drei UCI 1.2  Eintagesrennen am Start. Für das internationale Starterfeld galt es jeden Tag knappe 200 Kilometer zu absolvieren, welche von starkem Wind und Passagen mit Naturstraßen geprägt waren.

weiter »
 
16.04.2017: Sportfreunde aufgepasst!

Unter dem Motto „Schnellste Stadt gesucht“ finden im Zeitraum vom                              

2. – 5. Mai 2017

wieder gemeinsam mit unserem LKT-Team die MBS-Fahrradtage statt.

weiter »
 

LKT-TEAM2017 (04.04.2017)

LKT-TEAM2017 (04.04.2017)

 

04.04.2017: Gesamtsieg bei Hellena Tour!

„… und noch viel mehr als das!“ so Teammanager Steffen Blochwitz. „Ich habe noch nie ein so gut harmonierendes LKT-Team erlebt und bin total begeistert, vor allem, weil unser Team um Kapitän Carl Soballa sich eigentlich selbst motiviert und organisiert hat. Ich hatte da nur eine  moderierende Rolle.“ Richard Banusch, Malte Jürß, Robert Kessler, Christian Koch, Paul Rudys, Philip Weber und Sebastian Wotschke komplettierten unser Team.

weiter »
 

LKT-TEAM2017 (15.03.2017)

LKT-TEAM2017 (15.03.2017)

 

14.03.2017: Carl Soballa erkämpft sich das Sprinttrikot

bei der „Istrian Spring Trophy“ und rundet damit einen guten Auftritt des Teams ab. „Nach den 4 Tagen können wir ein positives Fazit ziehen.“ – so Teammanager Steffen Blochwitz, der gleichzeitig auch als Sportlicher Leiter während der Rundfahrt fungierte. „Mir war es wichtig, dass die Alten um Robert Kessler und Carl Soballa die jungen Fahrer des Teams an die Hand bzw. ans Rad nehmen und ihnen damit den Einstand erleichtern. Wir wollten als Team weiter zusammenwachsen, uns gewohnt offensiv präsentieren und Christian Koch sollte auf das Gesamtklassement fahren.

weiter »
 
13.03.2017: Ein Mann fragt nicht gerne nach dem Weg

und wenn er das tut, hat er meistens schon einen Hals wie eine Keksdose und gesteht seine Fehlbarkeit, wenn er dann muss, auch maximal nur einem anderen Mann ein. Dieser unschönen  Situation sah sich  ein Mann (der hier nicht genannt werden will) in dem kleinen Bergdorf Groznjan in Kroatien ausgesetzt.

weiter »
 
01.03.2017: Die „Umag-Trophy“

war das erste von insgesamt 6 Rennen, die wir während unseres Kroatienaufenthaltes nutzen können. Neben der „Umag-Trophy“ stehen noch das Eintagesrennen „Porec-Trophy“ und mit der „Istrian-Spring-Trophy“ eine 4-tägige Rundfahrt auf dem Programm.

Heute gingen für das LKT-Team die Fahrer Frederik Hähnel, Malte Jürß, Robert Kessler, Paul Rudys, Carl Soballa und Philip Weber auf die 161km lange Strecke.

weiter »
 

LKT-TEAM2017 (22.02.2017)

LKT-TEAM2017 (22.02.2017)

 

21.02.2017: Die LKT-Teampräsentation 2017

fand zum 7.Mal im Autohaus Liebsch statt. Karsten Liebsch und seine Mannschaft boten unserem Team nicht nur die gewohnte Unterstützung, Gastfreundschaft und Mitarbeit in der Vorbereitung an, sondern auch den perfekten Rahmen und eine Steilvorlage, um das Autohaus selbst einmal vorzustellen bzw. zu feiern. 100Jahre gibt es das Traditionsunternehmen und wir nahmen das Jubiläum auf in unserer Präsentation, in der Dekoration und im Geburtstagskuchen. Noch einmal an dieser Stelle:  Herzlichen Glückwunsch, liebes Autohaus Liebsch. Wir wünschen euch viele weitere erfolgreiche Jahre!

weiter »
 
19.02.2017: Es ist wie Weihnachten!

Immer wenn die Sachen kommen, freut sich die Mutti, in dem Fall der Vati, wenn er etwas Nettes für die Kinderlein besorgt hat. Und auch wie zur Vorweihnachtszeit werden die Sachen erst einmal vor den neugierigen und quengelnden  Kindern versteckt, später noch einmal heimlich hervorgeholt und  sich wieder wie ein Schnitzel gefreut. Doch dann kommen langsam die Bedenken, ob das Besorgte den Kindern am Ende auch gefällt und  vor allem passt? – Huch ist das alles aufregend!

weiter »
 

LKT-TEAM2017 (08.02.2017)

LKT-TEAM2017 (08.02.2017)

 

08.02.2017: Trainingslager LKT Team Brandenburg Calpe

Das LKT Team Brandenburg  befindet sich zurzeit im Trainingslager in Calpe (Spanien Festland). Wir sind dieses Jahr mal nicht dem Standard gemäß auf Mallorca sondern nach Calpe auf das Spanische Festland gereist, um mal was Neues zu sehen.

weiter »
 
07.02.2017: Einladung Teampräsentation 2017

Die Vorbereitungen auf die neue Saison sind fast abgeschlossen. Während die LKT-Jungs im zweiten Trainingslager in Spanien den letzten Schliff bekommen, wird zu Hause noch fleißig am Outfit des Teams 2017 gefeilt. Vieles ändert sich, aber am 20.02.2017 soll alles stehen und wir möchten euch unser neues Team, unsere Ziele und vieles mehr im Autohaus Liebsch vorstellen.

Dazu laden wir euch recht herzlich ein!

weiter »
 

LKT-TEAM2017 (07.01.2017)

LKT-TEAM2017 (07.01.2017)

 

07.01.2017: LKT-Neuanfang 2017

„So viele Neuzugänge hatten wir noch nie!“ – so Manager Steffen Blochwitz und meint damit das LKT-Team-Brandenburg 2017. „7 Sportler plus 1 Trainer, das sind die Zahlen und es bedeutet  für uns eine extreme Teamauffrischung, neue Möglichkeiten und spannende Herausforderungen.

weiter »
 
04.01.2017: Rückblich 2016 in Bildern

Wir möchten uns recht herzlich für die Unterstützung und die gedrückten Daumen in der Saison 2016  bedanken und wünschen allen Freunden des LKT-Team ein glückliches und vorallem gesundes Neues Jahr!

weiter »
 

LKT-TEAM2016 (29.08.2016)

LKT-TEAM2016 (29.08.2016)

 

28.08.2016: Die Deutsche Meisterschaft Bahn 2016

brachte für uns insgesamt 5 Entscheidungen in den Disziplinen Einerverfolgung, Punktefahren, Mannschaftsverfolgung, Madison und Scratch. Es gab also viele Medaillen zu gewinnen und da die DM zudem zuhause  in Cottbus stattfand, wollten wir natürlich sehr viele davon sammeln.

weiter »
 
22.08.2016: Christian Maximilian Koch wird Deutscher Meister (U23Berg)

Gestern fand in Waldenburg in Sachsen die Deutsche Meisterschaft im Bergfahren statt. Auf einem 5,4 km Kurs waren 20 Runden zu absolvieren mit einem 1,3km langen im Schnitt 8 Prozent steilen Anstieg. 3 steile bis zu 15% Steilstücke sollten die Spreu vom Weizen trennen. Eine kleine Gegensteigung 2km vor dem Ziel war dann die letzte Schwierigkeit bis es bergab ins Ziel nach Waldenburg am Freiheitsplatz ging. Das LKT Team war aufgrund der Bahnvorbereitung für die Heim DM in Cottbus sehr dezimiert und mit nur 4 Sportlern am Start.

weiter »
 

LKT-TEAM2016 (07.08.2016)

LKT-TEAM2016 (07.08.2016)

 

07.08.2016: Bundesliga Wochenende in Cottbus

Am 6. Und 7. August stand wieder einmal die Rad-Bundesliga an. Für diese Rennen waren alle Fahrer höchst motiviert, auf ihren alt bekannten Trainingsstrecken und vor den Augen der Sponsoren ihr Können unter Beweis zu stellen.

weiter »
 
04.08.2016: LKT Team erlebt im Elsass eine Woche mit Höhen und Tiefen

In der vergangenen Woche fand im Elsass die fünftägige „Tour Alsace“ statt, welche auch in diesem Jahr, sowohl wegen des Profils, als  auch wegen der starken Konkurrenz qualitativ hoch einzuschätzen war. Den Auftakt stellte am Mittwoch ein verwinkelter Prolog über 7 Kilometer dar. Vier Etappen mit zahlreichen Höhenmetern galt es an den anderen Tagen zu bewältigen. Für das LKT Team waren Robert Kessler, Christian Koch, Max Kanter, Fabian Schormair, Leon Rohde und Carl Soballa gestartet.

weiter »
 
27.07.2016: Franz Schiewer sichert sich eine Medaille bei der deutschen Meisterschaft der Steher – LKT Team nutzt Radkampftage zur letzten Vorbereitung auf die Tour Alsace.

Mit etwas Verspätung gratulieren wir Franz Schiewer zuerst noch zum dritten Platz bei der deutschen Meisterschaft der Steher. Am Sonntag den 17., fand auf der Forster Radrennbahn die deutsche Meisterschaft der Steher statt. Franz vertrat hier die Farben des LKT-Teams und wollte hier wie im letzten Jahr eine Medaille holen.

weiter »
 

LKT-TEAM2016 (28.06.2016)

LKT-TEAM2016 (28.06.2016)

 

27.06.2016: LKT-Team überzeugt bei Greipels drittem Deutschen Meistertitel mit starker Performance

Das LKT-Team kann auch nach der Deutschen Meisterschaft der Elite in Erfurt am vergangenen Sonntag auf ein starkes Rennen vor allem in Form einer geschlossenen Mannschaftsleistung zurück- blicken. Die Meisterschaft stellte nicht nur durch die starke deutsche Konkurrenz aus den verschiedenen Profilagern eine große Besonderheit dar, sondern auch dadurch, dass alle 13 LKT-Fahrer gemeinsam am Start standen. Über 215 Kilometer, was 14 Runden rund um Erfurt entsprach, ging das nahezu flache Rennen.

weiter »
 
25.06.2016: Die Deutsche Meisterschaft im Einzelzeitfahren 2016

wurde in diesem Jahr im Streufdorf /Thüringen ausgetragen. Es wurden die neuen Titelträger in den Klassen der Frauen, Elite-Männer und der U23 gesucht und am Ende des Tages gekürt. Aus LKT-Sicht waren wir mit 9 Fahrern zahlenmäßig am stärksten in der U23-Klasse vertreten und wollten da in jedem Fall das Podium auch angreifen.

weiter »
 
22.06.2016: Willi Willwohl holt nach vier Jahren wieder eine Medaille für das LKT-Team!

Bei der Deutschen U23 Meisterschaft, welche am vergangenen Sonntag im Rahmen des Berliner Velothons ausgerichtet wurde, sicherte sich der Sprinter des LKT-Teams im Massensprint den dritten Platz.

Mit nicht weniger als 11 Fahrern ging das LKT-Team am Sonntag an den Start der 170 Kilometer langen Strecke, welche traditionell auf einer Zielrunde entlang der Siegessäule und des Brandenburger Tors mitten in der Berliner Innenstadt endete. Das Rennen um die deutsche Meisterschaft hat immer einen ganz besonderen Charakter, da es nahezu für jeden startenden Fahrer einen absoluten Höhepunkt im Saisonverlauf darstellt. Auch dieses Jahr war das Rennen wieder sehr taktisch geprägt und hektisch.

weiter »
 

LKT-TEAM2016 (14.06.2016)

LKT-TEAM2016 (14.06.2016)

 

14.06.2016: Carl Soballa sichert sich Sprintwertung bei 100. Ausgabe von Rund um Köln

Einer der letzten verbliebenen deutschen Radklassiker feierte am Sonntag sein 100. Jubiläum und auch in diesem Jahr war das LKT-Team ein Teil davon. Mit Jasper Frahm, Franz Schiewer, Andy Beran, Max Kanter, Marcel Franz, Robert Kessler und Carl Soballa setzte man sich zum Ziel auf der 205 Kilometer langen Strecke durch das bergische Land, mit Start und Ziel am Rheinauhafen in Köln,  als stets aufmerksames und offensiv fahrendes Team aufzufallen. Natürlich war man auch für einen möglichen Sprint gewappnet und gab alles, um Max möglichst frisch bis zur Ziellinie zu bringen. Das Fahrerfeld war wie gewohnt sehr hochklassig und so standen in diesem Jahr fünf Teams der höchsten Division, der Worldtour, am Start.

weiter »
 
13.06.2016: Die 60. „Tour of Slovakia“

wurde in Banska Bystrica gestartet und zählt mit über 800 Kilometern für uns schon zu den „ausgewachsenen“ Rundfahrten. Trotzdem hatte sie für uns vor allem einen vorbereitenden Charakter auf die in den nächsten 2 Wochen anstehenden Meisterschaften. (DM-U23-Straße in Berlin am 19.Juni, DM-Einzelzeitfahren in Erfurt am 24.Juni und Elitemeisterschaft Straße ebenfalls in Erfurt am 26.Juni)

weiter »
 

LKT-TEAM2016 (02.06.2016)

LKT-TEAM2016 (02.06.2016)

 

01.06.2016: Paris-Roubaix hat schon viele Geschichten erlebt

und geschrieben. Jetzt ist das LKT-Team Teil dieser Geschichte und  „unser Kapitel“ daraus ist spannend und erzählenswert. Unsere Geschichte bzw. unser Rennen Paris-Roubaix Espoirs (U23) begann mit der bewussten Entscheidung uns  wieder verstärkt um Radrennen in den klassischen Radsportländern Frankreich, Belgien oder Holland zu bemühen.

weiter »
 
30.05.2016: Kleinmachnow war bei den MBS-Fahrradtagen ganz groß!

Kleinmachnow geht als Sieger der diesjährigen MBS-Fahrradtage hervor und zeigte damit den Mitbewerbern Brandenburg, Potsdam und Königs Wusterhausen, wer die schnellsten Beine hat. Diese kamen zum größten Teil vom RC-Kleinmachnow, der Verein, der vor allem im  Cyclocross aktiv und erfolgreich ist. Aber auch über die 1000m zeigte man sich fit und so kamen die absoluten Topzeiten – sowohl bei den Frauen, als auch bei den Männern – aus Kleinmachnow.

weiter »
 

LKT-TEAM2016 (18.05.2016)

LKT-TEAM2016 (18.05.2016)

 

18.05.2016: 64. Tour de Berlin

Die deutsche Hauptstadt bot vom vergangenen Freitag bis zum Pfingstmontag die Kulisse für die fünf Rennen der 64. Ausgabe der U23 Rundfahrt. Mit einem Mannschaftszeitfahren, drei Straßenrennen und einem Einzelzeitfahren forderte die Rundfahrt verschiedenste Fähigkeiten von Jasper Frahm, Max Kanter, Leon Rohde, Robert Kessler, Marcel Franz und Carl Soballa, die das LKT-Aufgebot bildeten.

weiter »
 
17.05.2016: Gewinnspiel bei den MBS-Fahrradtagen

Die diesjährigen MBS-Fahrradtagen warten wieder mit unserer Mitmachaktion im Städtewettbewerb auf euch. Über 1000m auf Rollengeräten heißt es in der Stadt eurer Wahl eine ordentliche Zeit abzuliefern. Der Einlauf der Städte ist entscheidend über die Höhe der Spende, die die MBS an Vereine der Stadt übergibt. Eins ist sicher – jede Stadt wird bedacht! Aber auch ihr könnt neben eurem persönlichen Fitnesscheck zusätzlich etwas gewinnen. Jeder Teilnehmer nimmt an der Verlosung eines Rades von unserem Sponsor ROSE teil und hat – falls er gewinnt – sogar die Möglichkeit das für ihn passende Model sich auszusuchen. Also kommt vorbei, macht mit und habt gemeinsam mit der Mittelbrandenburgischen Sparkasse und dem LKT-Team eine tolle Zeit.

Die Termine findet ihr auf dem Flyer rechts bei den Bildern

weiter »
 
12.05.2016: Carl Soballa wird brandenburgischer Meister im Straßenrennen, Leon Rohde Vizemeister im Einzelzeitfahren!

Die brandenburgischen Meisterschaften, sowohl im Zeitfahren, als auch im Straßenrennen standen für Max Kanter, Jasper Frahm, Robert Kessler, Leon Rohde und Carl Soballa am vergangenen Wochenende auf dem Programm. Am Samstag wurde, auf einer 26 Kilometer langen Strecke auf dem Truppenübungsplatz in Lehnin der beste Zeitfahrer ermittelt. Sonntags stand dann in Lübben das Straßenrennen an.

weiter »
 

LKT-TEAM2016 (05.05.2016)

LKT-TEAM2016 (05.05.2016)

 

05.05.2016: Carpathian Couriers Race (UCI 2.2)

Fünf Tage und drei verschiedene Länder sind bei einer Rundfahrt etwas sehr Seltenes. Dass das Carpathian Couriers Race durch Ungarn, die Slowakei und Polen dazu noch der U23 Kategorie angehört, macht es durchaus zu einer Rarität im Rennkalender.  Den Auftakt der Rundfahrt bildete am vergangenen Freitag ein 3,8 Kilometer langer Prolog im ungarischen Veszprem, auf welchen dann eine Etappe in Ungarn, eine Etappe in der Slowakei, sowie zwei Etappen in Polen folgten. Für das LKT-Team gingen Jasper Frahm, Robert Kessler, Max Kanter, Leon Rohde und Carl Soballa durchaus mit Ambitionen, sowohl bei den verschiedenen Etappen, als auch auf eine vordere Platzierung im Gesamtklassement an den Start.

weiter »
 
02.05.2016: Rund um den Finanzplatz

Am 1. Mai fand traditionell das 1.HC Profirennen „Rund um den Finanzplatz  Frankfurt-Eschborn“ statt. Neben vielen Profiteams aus der ersten und zweiten Liga war auch das LKT Team mit sieben Fahrern vertreten. Da es eines der wenigen Rennen der HC Kategorie ist, waren die Fahrer dementsprechend sehr motiviert.

weiter »
 
26.04.2016: Bundesligaauftakt Cadolzburg

Fast schon traditionell fand im bayrischen Cadolzburg  am vergangenen Sonntag das erste Bundesligarennen statt. Neun Mal galt es den Anstieg entlang der Burg zu bewältigen, was am Ende einer Distanz von 144 Kilometern entsprach. Das LKT-Aufgebot setzte sich aus Leon Berger, Willi Willwohl, Max Kanter, Christian Koch, Marcel Franz, Franz Schiewer, Fabian Schormair und Carl Soballa zusammen.

weiter »
 
26.04.2016: Die „Szlakiem Walk MJR Hubala“

wurde von den Fahrern Andy Beran, Jasper Frahm, Robert Kessler, Leon Rohde und Sebastian Wotschke bestritten und sollte vor allem eins bringen - gute Rennkilometer. Die Rundfahrt war mit einem Prolog und 3 Etappen gut organisiert und hatte mit dem Topteam CCC Sprandi Polkowice auch eine dominierende Mannschaft, die die Tageswertungen und das Gesamtklassement souverän bestimmte.

weiter »
 

LKT-TEAM2016 (15.04.2016)

LKT-TEAM2016 (15.04.2016)

 

14.04.2016: Test bestanden!

Heute haben wir die Strecke Paris-Roubaix Espoirs (U23) unter unsere Räder genommen.  21 Kopfsteinpflaster Sektionen mussten durchfahren werden (bei den Großen sind es 27). Es war sportlich!!!

weiter »
 
13.04.2016: Trainingslager Paris-Roubaix

Ein von uns anvisierter Höhepunkt in diesem Jahr ist sicherlich das Rennen Paris-Roubaix der U23 am 29.05. in Frankreich. Eigens dafür sind wir zu einem Trainingslager nach Belgien bzw. Frankreich aufgebrochen. Wir werden die Strecken inspizieren, das Material testen und am Sonntag noch ein 202km langes Rennen in Nordholland bestreiten „Wir haben uns alle das großen Paris-Roubaix am letzten Wochenende angeschaut und … es ist einfach das GRÖSSTE  Radsporterlebnis für mich!“ – so Manager Steffen Blochwitz. „Kampf bis zur totalen Erschöpfung, die Unbekannten Material und Stürze – es ist einfach unfassbar spannend.“

weiter »
 

LKT-TEAM2016 (25.02.2016)

LKT-TEAM2016 (25.02.2016)

 

25.02.2016: Der Weg an die Spitze – der Film

„Der Weg an die Spitze ist ein langer und beschwerlicher Weg. Unser Anspruch ist es nicht, diesen Weg kürzer oder leichter zu machen. Unser Anspruch ist es, Talente fit zu machen für diesen Weg!“  - so Steffen Blochwitz auf die Frage, welchen Dreizeiler er dem neuen  LKT-Film „Der Weg an die Spitze“ voran stellen möchte. Die Frage stellte sein Freund und Videoproduzent Holger Werth, der das Team in den letzten Wochen bei den Vorbereitungen auf die Saison begleitet hatte und mit seinem Film ein authentisches Bild unserer jungen, hungrigen und erfolgsorientierten Truppe zeichnet!

weiter »
 
25.02.2016: Das LKT-Team 2016

wurde gestern im Autohaus Liebsch der Öffentlichkeit präsentiert. 13 Rennfahrer gehen in diesem Jahr auf  Bahn und  Straße für den gemeinsamen Erfolg an den Start. Das Team präsentierte sich  sehr vielversprechend und breit aufgestellt.

weiter »
 
25.02.2016: Das zweite (und schönere) Leben einer Transportkiste

Vor wenigen Wochen durfte sie noch die geilsten Helme der Welt zu unserem Partner Paul Lange bringen, danach stand sie leer und unbeachtet auf dem Hof, im Wissen bald entsorgt und geschreddert zu werden.

weiter »
 

LKT-TEAM-BRANDENBURG 2016 (13.02.2016)

LKT-TEAM-BRANDENBURG 2016 (13.02.2016)

 

13.02.2016: Die Saisonvorbereitung

läuft für die meisten LKT-Sportler mit dem zweiten Mallorca-Trainingslager in diesem Jahr auf Hochtouren bzw. ist fast abgeschlossen.

Nur Leon Rohde, Sebastian Wotschke und Willi Willwohl dürfen bzw. müssen andere Wege gehen. Leon kann sich berechtigte Hoffnung auf einen Startplatz bei der anstehenden Bahn WM in London vom 2.-6. März machen. Er bereitet sich im Moment im Rahmen eines Nationalmannschaftslehrganges in Frankfurt / O. darauf vor. Nominiert wird am Montagabend und wir drücken ihm dafür die Daumen!

weiter »
 

LKT-TEAM-BRANDENBURG 2016 (27.01.2016)

LKT-TEAM-BRANDENBURG 2016 (27.01.2016)

 

27.01.2016: Mit dem Film hinter den Kulissen

gaben wir im letzten Jahr unseren Fans einen kleinen Einblick in das Teamleben aus dem Trainingslager und von den ersten Rennen in Kroatien. Auch in diesem Jahr gibt es wieder eine Videoproduktion von und mit Holger Werth. Allerdings gehen wir diesmal noch einen Schritt zurück und beginnen mit dem bunten Treiben vor der Saison.

weiter »
 
24.01.2016: Auf dem Weg in Richtung Olympia

Nachdem wir die Deutsche Meisterschaft im Omnium direkt aus dem Straßentraining auf Mallorca fuhren, hatten wir kaum eine Chance unsere diesjährige Weihnachtszeit zu genießen. Am 26.12. ging es direkt wieder nach S'Arenal auf der spansichen Insel.

weiter »
 

LKT-TEAM-BRANDENBURG 2016 (18.01.2016)

LKT-TEAM-BRANDENBURG 2016 (18.01.2016)

 

18.01.2016: Den ersten Saisonsieg

fuhr das Team mit Max Kanter beim Bremer 6-Tagerennen ein. Mit seinem Partner Moritz Augenstein gewann Max die 45 minütige Jagd am 2.Tag. Gemeinsam mit Marcel Franz und Jasper Frahm startete Max für das LKT-Team beim U23-Cup, der über 3 Tage ging.

weiter »
 

LKT-TEAM-BRANDENBURG 2016 (12.01.2016)

LKT-TEAM-BRANDENBURG 2016 (12.01.2016)

 

11.01.2016: Erstes Trainingslager der Neuen Saison auf Mallorca

Das LKT-Team startete das neue Jahr direkt mit einem gemeinsamen Trainingslager auf Mallorca. Anders als in vergangenen Jahren hatten sich der Sportliche Leiter Sebastian Deckert und unser Manager  Steffen Blochwitz entschlossen den Saisonaufbau etwas zu verändern und so stand bereits ab dem 02.01. ein einwöchiger Aufenthalt auf der beliebten  Balearen-Insel auf dem Programm.

weiter »
 
10.01.2016: Nutrixxion liefert dem LKT-Team 2016 Energie…

„…und wird die im Rennen ständig attackierten Energiedepots stabil halten!“ davon ist der Manager des LKT-Teams, Steffen Blochwitz, überzeugt. „Nutrixxion ist mit seinen Produkten optimal auf unsere Bedürfnisse eingestellt und man merkt, dass man in der Produktentwicklung sehr gut auf Anforderungen und Wünsche von Spitzensportlern reagiert hat.

weiter »
 
08.01.2016: Sebastian Wotschke,

fährt bei den Sixdays in Rotterdam sein erstes Rennen für das LKT-Team-Brandenburg. Mit seinem Partner Hans Pirius liegt Sebastian nach der ersten Nacht auf Platz 8 und damit im guten Mittelfeld. „Die ersten Jagden wurden richtig schnell gefahren. Wenn wir mit der aktuellen Platzierung die Sixdays beenden bin ich zufrieden.“ – so Wotschi. Das LKT-Team hat Sebastian aufgrund seiner Erfahrungen auf Bahn und Straße verpflichtet und hofft mit ihm Druck von den jungen Fahrern nehmen zu können.

weiter »
 

LKT-TEAM-BRANDENBURG 2015 (26.10.2015)

LKT-TEAM-BRANDENBURG 2015 (26.10.2015)

 

26.10.2015: Das LKT-Team 2016 ist komplett

und traf sich am vergangenen Wochenende in der neuen Zusammensetzung das erste Mal in Cottbus. Dabei standen das Kennenlernen, Spiel,  Spaß und Information im Vordergrund. „Wir sind noch in der Saisonpause bzw. Regenerationsphase.“ – so der Sportliche Leiter Sebastian Deckert „Deshalb habe ich unseren Rennfahrern viel Theorie in Sachen Kraftübungen, Regeneration und Ernährung an die Hand gegeben. Ich denke, es ist gerade beim Wiedereinstieg in die Trainingsphase wichtig, dass die Jungs mein System verstehen, sauber trainieren und bewusst leben.“

weiter »
 
19.10.2015: Bahn Europameisterschaft 2015

Die Bahn Europameisterschaft diesen Jahres fand im schweizerischen Grenchen statt. Die Vorbereitung auf diesen Wettkampf begann schon Mitte September mit einem kurzen Lehrgang in Frankfurt (Oder). Hierauf folgte der lange Trainingsphase auf der Bahn, während der die ersten Nominierungsentscheidungen fielen.

weiter »
 
07.10.2015: Münsterland Giro

Mit dem letzten Rennen der Saison 2015 stand für das LKT-Team zum Abschluss noch einmal ein absolutes Highlite an. Die Jubiläumsausgabe des deutschen Eintagesrennen mit Ziel in Münster ist seit zehn Jahren ein fester Bestandteil des Rennkalenders. In diesem Jahr führte die Strecke mit Start in Ibbenbüren über 180 Kilometer  durch den Teutoburger Wald. Anders als in den letzten Jahren wurde das Rennen dieses Jahr zusätzlich aufgewertet und zählte nun zur UCI 1.HC Kategorie, was sich dementsprechend auch auf das Starterfeld  auswirkte.

weiter »
 

LKT-TEAM-BRANDENBURG 2015 (08.06.2015)

LKT-TEAM-BRANDENBURG 2015 (08.06.2015)

 

08.06.2015: Bundesligawochenende Auenstein

Bevor Mitte der Woche in Berlin mit der deutschen Meisterschaft auf der Bahn ein absolutes Highlight für das LKT-Team beginnt, waren beinahe alle Fahrer dieses Wochenende bei den Bundesligarennen in Auenstein am Start. Sowohl am Samstag, als auch am Sonntag fanden die Veranstalter eine Runde mit schwerem Profil. Das vierte Rennen der diesjährigen Serie war mit 120 Kilometern etwas kürzer als das Rennen am Sonntag mit 130 Kilometern.

weiter »
 
02.06.2015: Estland Rundfahrt

Am 29. und 30. Mai war das LKT Team Brandenburg bei der diesjährigen Austragung der „Tour of Estonia“ am Start.
Verkürzt führte die Landesrundfahrt über zwei Etappen von Tallinn nach Tartu und am Samstag auf einem Rundkurs durch die Stadt von Tartu.
Die Erwartungen an das Team bei diesem hochkarätigen Rennen konnten von unseren Fahrern leider nicht mit Ergebnissen bestätigt werden.

weiter »
 

LKT-TEAM-BRANDENBURG 2015 (28.05.2015)

LKT-TEAM-BRANDENBURG 2015 (28.05.2015)

 

28.05.2015: LKT-Team-Brandenburg schließt Kooperation mit TeamVision GmbH

+++ Neue Impulse für Kommunikation, Marketing und Sportentwicklung unter Beteiligung von Nachrichtenmoderator Marc Bator+++ Kooperation entstand auf Initiative von Olympiasieger Robert Bartko und mit Unterstützung von Ex-Radprofi Robert Bengsch +++

weiter »
 

LKT-TEAM-BRANDENBURG 2015 (25.05.2015)

LKT-TEAM-BRANDENBURG 2015 (25.05.2015)

 

25.05.2015: Ein 2.Platz für Carl Soballa

rundete das Bundesligawochenende ab. Heute stand in Buchenau der dritte Lauf der BL-Serie an und mit dem Gelben Trikot auf den Schultern von Leon Rohde ging das Team motiviert und zuversichtlich an den Start. Leider musste man auf Willi Willwohl verzichten, der wegen Knieschmerzen nicht in das Geschehen eingreifen konnte. Das Rennen war von viel Taktik und einer lange an der Spitze fahrenden Gruppe mit 17 Fahrern geprägt.

weiter »
 
24.05.2015: Sieg beim Bundesligarennen in Karbach

Nach den UCI Rennen in der letzten Woche stand für das LKT-Team heute wieder ein nationales Rennen im Rahmen der Rad-Bundesliga in Karbach, im Norden von Bayern, an. Durch die gute Vorbereitung mit der Bayernrundfahrt beziehungsweise der Tour de Berlin gingen alle Fahrer motiviert und mit großen Ambitionen an den Start. Jasper Frahm, Willi Willwohl, Robert Kessler, Louis und Leon Rohde, Marcel Franz, Christian Koch und Carl Soballa bildeten das LKT-Aufgebot, welches somit nur aus U-23 Fahrern bestand.

weiter »
 

LKT-TEAM-BRANDENBURG 2015 (18.05.2015)

LKT-TEAM-BRANDENBURG 2015 (18.05.2015)

 

18.05.2015: Etappe 5

Heute war noch einmal höchste Konzentration angesagt. Auf der letzten Etappe, die in Haßfurt gestartet wurde und wie auch die letzten Jahre in Nürnberg mit der klassischen Zielrunde um die Altstadt endete, wollten wir unbedingt noch einmal unser ganzes Potential unter Beweis stellen.

Der Tag begann für uns mit einer schlechten Nachricht

weiter »
 
17.05.2015: Etappe 4

Der heutige Tag war zur Abwechslung mal völlig anders als die Tage mit normalen Straßenrennen. Auf einem 26 Kilometer langen Kurs rund um Haßfurt stand heute der Kampf gegen die Uhr an. Die Spezialisten in dieser Disziplin waren dadurch besonders gefragt, denn es geht schließlich auch noch um den Gesamtsieg der Rundfahrt.

weiter »
 
16.05.2015: Etappe 3

Sonne satt, unzählige kurze Anstiege und wieder ein langer Tag der im Spurt endete. So lässt sich die Etappe von Selb nach Ebern über 206km durch den Frankenwald vielleicht ganz gut beschreiben. Drei Berg- und Sprintwertungen galt es auf der Strecke zu bewältigen. Eine weitere geschichtsträchtige Besonderheit der heutigen Etappe war die Durchfahrt von Mödlareuth, zum Gedenken an den Mauerfall vor 25 Jahren und somit der innerdeutschen Grenze. Mödlareuth wurde durch die Mauer in zwei Teile geteilt und hat daher den Spitznamen ,,klein Berlin´´.

weiter »
 
15.05.2015: Etappe 2

Nun ist also auch die zweite Etappe der Bayern Rundfahrt Geschichte. Heute führte uns die Strecke über 180km durch das Fichtelgebirge mit Start in Waldsassen und Ziel in Selb. Auch das Wetter spielte  wieder bestens mit, so dass ich zufrieden und durchweg positiv auf den heutigen Tag zurückblicken kann.

weiter »
 
15.05.2015: Sturzpech bei „Tour de Berlin“

gab es gleich am Anfang der Rundfahrt für unser Team en masse. Gleich 3 Fahrer mussten nach Stürzen oder Defekten das Rennen aufgeben. „Das hat heute kein Spaß gemacht.“ – so der Sportliche Leiter Steffen Blochwitz. „Die Strecke ist sehr anspruchsvoll bzw. gefährlich. Mein „Losglück“ (Materialwagen Nr.20) brachte uns zu dem in die Situation, bei Problemen nur schwer bzw. spät an die Rennfahrer heran zu kommen. Ich hatte zwar erhöhte Aufmerksamkeit und Fahren in der Spitze angeordnet, aber das hat auch nicht allen geholfen. Robert Kessler z.B. hatte in der Spitzengruppe Schaden und rutschte direkt aus dieser und dann noch aus dem Feld heraus. Wichtig ist jetzt erst einmal, dass die beiden verletzten Louis und Marcel schnell wieder aufs Rad kommen!

weiter »
 
14.05.2015: Etappe 1

Nach der Teampräsentation in Regensburg am Dienstag ging es heute endlich los. Die Bayern Rundfahrt als einzige große  Rundfahrt in Deutschland ist eins unserer Saison Highlights, dementsprechend hoch waren Motivation und Vorfreude in den letzten Tagen.

weiter »
 

LKT-TEAM-BRANDENBURG 2015 (01.04.2015)

LKT-TEAM-BRANDENBURG 2015 (01.04.2015)

 

31.03.2015: Frohe Ostern und einen fleißigen Hasen

wünschen euch die Jungs und die Mädels vom LKT-Team. Pünktlich zum Osterfest hat unser  „Bunny“ Marline auch die Zutatenliste unserer gesunden und extrem leckeren LKT-Team-Riegel für euch ins Nest gelegt bzw. online gestellt. Die Mengenangaben variieren je nach Geschmack und der Anzahl der zu versorgenden Renner. Also probiert euch  beim Herstellen und Nachmachen selber aus. Wichtig ist in jedem Fall die Liebe, die mit zu verarbeiten wäre. Davon mengt und knetet Marline reichlich für die Jungs mit unter. Das macht unsere Rennfahrer zwar nicht schnell, aber in jedem Fall glücklich!!!

weiter »
 
30.03.2015: Das Doppelwochenende in Ascheffel und Nortorf

ist mittlerweile eine feste Größe im LKT-Kalender geworden. Die Radrennen warten mit sehr guten Starterfeldern und schnell gefahrenen Rennen auf. Kommt nasskaltes Wetter und Wind, wie am Wochenende, dazu, kann man schon von einem ordentlichen Herrengedeck sprechen.

weiter »
 

LKT-TEAM-BRANDENBURG 2015 (17.03.2015)

LKT-TEAM-BRANDENBURG 2015 (17.03.2015)

 

17.03.2015: Hinter den Kulissen (das Video)

"Werthvolle" Aufnahmen für das Team! Vielen Dank an Holger Werth für die tolle Zusammenarbeit in Kroatien.

weiter »
 

LKT-TEAM-BRANDENBURG 2015 (15.03.2015)

LKT-TEAM-BRANDENBURG 2015 (15.03.2015)

 

15.03.2015: Leon Berger springt in die Bresche

Heute stand für das 6 köpfige LKT-Team um den Sportlichen Leiter Michael Max die letzte Etappe der Istrian Spring Trophy an. Der Plan war  Willi Willwohl auf der 155km langen Etappe von Pazin nach Umag in eine optimale Ausgangsposition für das Finale zu bringen.

weiter »
 
14.03.2015: Die Wagenburg hält stand!

Es sind die Dinge, vor denen niemand zu 100% geschützt ist, die aber immer wieder passieren. Kriminelle Banden ziehen durch die Fahrerlager, spähen die Teams aus, steigen dann nachts in die Teamfahrzeuge ein und räumen die Räder aus. So geschehen in dieser Nacht. Dass etwas nicht stimmen kann, zeigte sich heute Morgen schon beim Frühstück. Kleine „bunte Gruppen aus verschiedenen Teams“  standen zusammen, aus denen sich dann meist die Mechaniker  lösten und  im Eiltempo in Richtung Parkplatz verschwanden.

weiter »
 
14.03.2015: Istrien Spring Trophy Teil 2

Nach dem Prolog  in Umag standen für die junge LKT Mannschaft zwei harte bergige Etappen auf dem Programm. Die erste Etappe führte von Porec nach Labin, wo ein 6 Kilometer langer Anstieg mit rund 300 Höhenmetern auf die Fahrer wartete.

weiter »
 
13.03.2015: Der Prolog der Istrian Spring Trophy

wurde gestern in Umag ausgetragen und ging über 1,8km. Nicht überraschend kam bei dieser Kurzdistanz unser Sprinter Willi Willwohl als bester LKT-Fahrer mit 4 Sekunden Rückstand auf den Sieger ins Ziel. Dies bedeutete Platz 24, gefolgt von Christian Koch auf dem 29.Platz mit ebenfalls 4 Sekunden Rückstand. Während Willi eher eine gute Platzierung auf einer Etappe als Ziel im Auge hat, wird Kochi in den nächsten Tagen schon einmal schauen, wie weit es für ein gutes Ergebnis im Gesamtklassement reicht. Das Team wird komplettiert von den Fahrern Leon Berger, Franz Schiewer, Martin Reimer und Carl Soballa.

weiter »
 
12.03.2015: Hinter den Kulissen

passieren bekanntlich interessante Dinge. So auch bei uns im Trainingslager Porec.  „Hier in Kroatien kommen viele Komponenten zusammen, die sich noch einspielen, gegebenenfalls auch noch angepasst werden müssen.“ – so Manager Steffen Blochwitz

weiter »
 

LKT-TEAM-BRANDENBURG 2015 (27.02.2015)

LKT-TEAM-BRANDENBURG 2015 (27.02.2015)

 

27.02.2015: LKT-Teampräsentation

Ein junges motiviertes Team präsentierte sich gestern im Autohaus Liebsch der Presse, den Sponsoren und den Gästen. Leider konnte der Moderater Robert Bengsch dem Publikum nur 11 der 12 Fahrer  vorstellen, da einen Tag vor der Teampräsentation Jasper Frahm bei einer Trainingsfahrt von einem Auto erfasst wurde und auf Grund seiner Verletzungen noch im Krankenhaus liegt. Wir wünschen Jasper eine schnelle Genesung und eine baldige Rückkehr ins Team.

weiter »
 

LKT-TEAM-BRANDENBURG 2015 (19.02.2015)

LKT-TEAM-BRANDENBURG 2015 (19.02.2015)

 

19.02.2015: Stephanie Pohl ist Weltmeisterin im Punktefahren!

… und als hätte sie es schon geahnt, poste Stephi beim Fotoshooting, welches  unmittelbar vor der Abreise zu den Titelkämpfen nach Paris gemacht wurde, vor der Olympiacollage von ihrem ehemaligen LKT-Teamkollegen Roger Kluge und ließ schon mal spaßeshalber die Muskeln spielen. Roger gewann  2008 Silber bei den Spielen in Peking.  Auch wenn Stephi den Erfolg von Roger bei den Olympischen Spielen in Rio 2016 nicht wiederholen kann, da das Punktefahren aus dem Olympischen Programm heraus genommen wurde, das Punktefahren ist die wichtigste Einzeldisziplin des olympischen Omniums und dafür rechnet sich Stephi eine gute Startchance aus. Eine tolle Visitenkarte hat sie mit ihrem Weltmeistertitel bereits abgegeben. Herzlichen Glückwunsch!

weiter »