12.02.2018: Aus dem Trainingslager Calpe

Das zweite Teamtrainingslager in Calpe ist in vollem Gange. Die erste Woche mit vielen Kilometern, Sonne und schmerzenden Beinen ist nun vorbei. Der erste Block wurde zunächst für einige Grundlagenkilometer, Teambilder und viele Gespräche mit dem neuen Trainer Heiko Salzwedel und Paul Voß genutzt. 

 
24.01.2018: Liebe Freunde des LKT-Team-Brandenburg

Am 23.02. präsentieren wir um 14:00Uhr unser Team 2018 im Autohaus-Liebsch in Lübben. Ihr seid herzlich eingeladen unsere Fahrer, unsere Ziele, das Personal und natürlich unser neues Equipment kennen zu lernen. Wir laden euch ein, mit uns und anderen Gästen zu plaudern und versprechen die eine oder andere spektakuläre Neuverpflichtung.
Im Rahmen der Teampräsentation werden auch wieder die angehenden Sportschüler geehrt.
Wir freuen uns auf euren Besuch!

 
19.01.2018: Brandenburg verpflichtet den Erfolgstrainer Heiko Salzwedel

Heiko Salzwedel, einer der besten Trainer der Welt im Bahnausdauerbereich, wird in Zukunft die Verfolgerelite des Landes Brandenburg trainieren. „Das ist nicht nur ein Coup für uns sondern auch für den gesamten Radsport in Deutschland.“ So der Teammanager des LKT-Team-Brandenburg, Steffen Blochwitz.

 
13.11.2017: Paul Voß wird neuer Sportlicher Leiter beim LKT-Team!

„Darüber bin ich sehr froh!“ – so Manager Steffen Blochwitz. „Wir waren zwar auf der Suche nach einem neuen Sportlichen Leiter, hatten aber überhaupt nicht in Pauls Richtung gedacht. Paul hat bereits ein eigenes Juniorenteam in Potsdam am Start, arbeitete als Sportlicher Leiter im Team Wiggins und ich hatte  bisher keinen persönlichen Kontakt zu ihm. Deshalb war es eine Option, die ich gar nicht auf dem Schirm hatte, bis Paul uns selbst ansprach. Aber es hat gleich beim ersten Mal gefunkt, wie man so schön sagt und der Entschluss gemeinsam zusammenzuarbeiten, wurde schnell gefasst.

 
25.02.2016: Das LKT-Team 2016

wurde gestern im Autohaus Liebsch der Öffentlichkeit präsentiert. 13 Rennfahrer gehen in diesem Jahr auf  Bahn und  Straße für den gemeinsamen Erfolg an den Start. Das Team präsentierte sich  sehr vielversprechend und breit aufgestellt.