19.08.2017: LKT Team kann auf erfolgreiches Wochenende in Polen zurückblicken

Das LKT-Team startete am vergangenen Wochenende bei zwei UCI 1.2 Rennen dem ,,Memorial Henryka Lasaka“ und ,,Puchar Uzdrowisk Karpackich“. Die beiden schweren Eintagesrennen führen durch die Karpaten und sind daher mit vielen kurzen Steigungen gespickt und sehr abwechslungsreich. Das Aufgebot des LKT-Teams setze sich aus Moritz Malcharek, Malte Jürss, Frederik Hähnel, Carlos Ambrosius, Paul Rudys und Carl Soballa zusammen.

 
25.07.2017: Zwei sechste Plätze bei der Europameisterschaft

in Anadia (Portugal) stehen für Moritz Malcharek unterm Strich als sehr gutes Ergebnis. „Moritz hat erst 10 Tage vor der EM von seiner Nominierung erfahren.“ – so Manager Steffen Blochwitz „Mit der sehr schweren Solidarnosz Rundfahrt in Polen und  der anschließenden Oder-Rundfahrt hatten wir in der Vorbereitung nicht die Bahn im Focus.

 
25.02.2016: Das LKT-Team 2016

wurde gestern im Autohaus Liebsch der Öffentlichkeit präsentiert. 13 Rennfahrer gehen in diesem Jahr auf  Bahn und  Straße für den gemeinsamen Erfolg an den Start. Das Team präsentierte sich  sehr vielversprechend und breit aufgestellt.

 
09.03.2013: Kroatien Teil2

Die ersten Rennkilometer liegen hinter unseren Jungs. Mit Platz 22 wurde Jonas Koch beim Rennen in Umag bester LKT-Fahrer. Morgen steht mit der Porec Trophy das zweite Rennen an. Vom 14.-17.03. wird die Istrian Rundfahrt ausgetragen, die dann auch Höhepunkt und gleichzeitig Abschluss des Kroatientrainingslagers ist.

Zwischen den Trainingsblöcken und Rennen bietet ein Trainingslager auch immer die Zeit, in Ruhe die Einsätze und Ziele der Saison zu besprechen und Kraft- und Entspannungseinheiten zu absolvieren.

 
30.01.2013: Das Berliner 6-Tagerennen ist wieder das Alte!

So die Einschätzung von Robert Bartko. Und diesmal ist das Alte durchaus positiv besetzt. Volle Ränge, Begeisterung und die richtige Mischung aus Show und Spitzenleistungen bringen in Berlin längst vergangene und vieler Orts vergessene Tage der Radsporteuphorie in das Bewusstsein der Menschen und Medien.